Das Grab des weissen Mannes  - Ein Basel-Musical

Liesel aus Gelterkinden, Baselland, sitzt fassungslos im ersten Licht auf der Lichtung der Mission in Agropong, während um sie herum der Urwald erwacht. Lydia, das Dienstmädchen, beruhigt sie und eine Freundschaft nimmt ihren Lauf, die beider Leben verändern wird. Maddie kommt aus Jamaika in das Land ihrer Grosseltern zurück und muss sich der Vergangenheit ihrer Familie stellen. Andreas und Ruth, das Missionars-Ehepaar finden im fremden Land nur bedingt zu einander und der Missionar Jacobus und seine Schwester Agathe meinen im rechten Glauben Afrika erlösen zu müssen...
Erwartungen, religiöse Grundsätze, Bedürfnisse und Verdrängtes kommen in Konflikt mit dem Alltag einer Missionsstation und Plantage, verloren im Dschungel, hoch in den Bergen, welche in allen das Beste und das Dunkelste zu Tage fördert. Nur durch echte Menschlichkeit kann das alles doch noch ins rechte Lot kommen, möchte man meinen. Dazu braucht es allerdings unverschämt viel Hoffnung. Wir werden sehen, ob das reichen wird...
 "Das Grab des weissen Mannes" ist ein ganz besonderes und einzigartiges Musical-Erlebnis.

Veranstaltungsort

Oekolampad

Allschwilerplatz

4055 Basel

 

 

Kontakt

Rufen Sie an:

Telefon +41 61 260 22 53

oder schreiben Sie uns:
p
ia.mueller@baselmission.org

Standingovations bei der Welturaufführung im Oekolampad. Dieses und alle weiteren Fotos der Uraufführung wurden von Florian Beck gemacht.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kultur.begeistert@web.de